Der Unterschied zwischen Ladesäulenkabeln für Fahrzeuge mit neuer Energie und herkömmlichen Kabeln

2023/06/24
Autor: EVCOME-Hersteller von Ladegeräten für Elektrofahrzeuge

Das EVCOME-Kabel macht Licht mit dem Kern. In den letzten Jahren haben sich in China neue Energiefahrzeuge rasant entwickelt. Immer mehr Gemeinden sind auch mit Ladesäulen ausgestattet. Ein sehr wichtiger Teil der Ladesäule ist das Ladesäulenkabel. Vor zwei Jahren entwickelten sich mit starker Unterstützung der nationalen Politik rasant neue Energiefahrzeuge und Ladesäulen verbreiteten sich immer weiter. Ladesäulen werden in Schnellladung und Langsamladung unterteilt. Die sogenannte Schnellladung ist eine Gleichstrom-Ladesäule mit einstellbarer Gleichstromausgang. Zum Laden der Batterie von Elektrofahrzeugen handelt es sich beim langsamen Laden um einen Wechselstrom-Ladestapel, der nur Strom liefern und nicht aufgeladen werden kann. Schließen Sie praktisch einen externen Motor an, um das Elektrofahrzeug aufzuladen. Nachdem wir das Konzept der Ladesäule vorgestellt haben, sprechen wir über das sehr wichtige Ladesäulenkabel. Die Anforderungen der Industrie an Ladesäulenkabel sind sehr hoch. Zusätzlich zu den grundlegenden Eigenschaften der Isolierung und Flammwidrigkeit sollte die Härte des Kabels nicht zu hoch oder zu niedrig sein. Aufgrund der Notwendigkeit des häufigen Biegens sollten Weichheit und Härte mäßig sein und die Auswahl des Isolationsschichtmantelmaterials des Ladestapelkabels sollte auch ein gewisses Maß an Elastizität aufweisen. Ölbeständigkeit, Reißfestigkeit, Chemikalienbeständigkeit, Kältebeständigkeit und andere Anforderungen. Bei solch hohen Anforderungen ist das Material, das dem Material entspricht, ein Schlüsselfaktor in der Produktion. Derzeit können inländische Hersteller, die sich auf den Bereich Ladesäulen spezialisiert haben, Ladesäulenkabel herstellen, die den Anforderungen entsprechen. Für Kabelhersteller in anderen nichtprofessionellen Bereichen ist es schwierig, qualifizierte Ladesäulenkabel herzustellen. Was ist also der Unterschied zwischen Ladesäulenkabeln und gewöhnlichen Kabeln? Warum sind die technischen Anforderungen so hoch? Im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln haben Ladesäulenkabel vier wesentliche Vorteile: 1. Gute Sicherheit. Aufgrund der hohen Anforderungen an Ladesäulenkabel im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln ist die Materialqualität von Ladesäulenkabeln besser und der Produktionsprozess strenger und standardisierter, was das Ausfallrisiko verringert und die Verwendung sicherer macht. 2. Starke Anwendbarkeit. Ladesäulenkabel haben eine hohe Leitfähigkeit, können sich an unterschiedliche Ströme anpassen und können bei mehreren Gelegenheiten eingesetzt werden, z. B. bei Ladesäulen im Innen- und Außenbereich. Da die Ströme häufig unterschiedlich sind, sind Kabel mit hoher Anpassungsfähigkeit erforderlich. 3. Starke Haltbarkeit. Das Ladestapelkabel weist eine starke Korrosionsbeständigkeit auf und hat eine längere Lebensdauer als herkömmliche Kabel. Im Allgemeinen ist der Lebenszyklus von Ladesäulenkabeln zwei- bis dreimal so hoch wie der von gewöhnlichen Kabeln. 4. Guter Energiespareffekt. Durch die hochwertigeren Materialien ist auch der elektrische Widerstand des Ladestapelkabels gering und somit energieeffizienter. .

Empfehlen:

Wallbox-Ladegerät für Elektrofahrzeuge

Wallbox-Gleichstromladegerät

Tragbares Ladegerät für Elektrofahrzeuge

Ladekabel für Elektrofahrzeuge

Steckverbinder für Elektroauto-Ladegeräte

EV-Ladeadapter



KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage
Chat with Us

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Türkçe
ภาษาไทย
русский
Português
italiano
français
Español
Deutsch
العربية
日本語
한국어
简体中文
繁體中文
Беларуская
বাংলা
فارسی
हिन्दी
Aktuelle Sprache:Deutsch